Bram Stoker

Draculas Gast

und andere Kurzgeschichten

Die aktuelle Situation ist keine einfache Zeit, auch oder gerade für die Bücherwelt.

Bei uns stehen einige unserer aktuellen Herzensprojekte auf der Kippe, so die Übersetzung von „Draculas Gast“, die wir aufgrund der momentanen Krise stoppen mussten. Unheimliche Schauergeschichten, die den Klassiker der Weltliteratur und unser Programm wunderbar ergänzen, könnten durch Dich Wirklichkeit werden.

Der fabula Verlag hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kostbarkeiten der Literatur aufzuspüren und fast verloren geglaubten Werken neues Leben einzuhauchen. Mit der Auswahl und Publikation unserer Bücher wenden wir uns bewusst gegen den Trend der Zeit, Inhalte und Themen möglichst schnell und oberflächlich abzuhandeln. Wir geben uns große Mühe mit der Ausstattung der Bücher, geben ihnen ein neues Äußeres, versehen sie mit schönen Covern und ergänzen sie zusätzlich mit Bildmaterial und Vorworte, um sie aufzuwerten. Denn Lesen wird erst schön, wenn die Haptik stimmt.
Auch Gründervater des Fürsten Vlad und prägendster Einfluss der heutigen Gruselgeschichten über Vampire, Bram Stoker, gehört zu unseren Kostbarkeiten. Bis heute, auch dank aktueller Adaptionen von Dracula bei Netflix, haftet dem Werk zeitlose Aktualität an.

Durch deine Hilfe können wir nicht nur dieses Projekt in die weite Welt hinaus schicken, sondern du hilfst uns auch weiterhin, alten Klassikern neues Leben einzuhauchen.

%

Zielsumme: 3900€

Bram Stoker – Draculas Gast und andere Kurzgeschichten

Von schaurigen Friedhofsbegegnungen über dramatische Verfolgungsjagden bis zu unheimlichen Mördern und mysteriösen Todesfällen ist in dieser Sammlung alles dabei. Gruselfans kommen auf ihre Kosten und streifen mit den Protagonisten der jeweiligen sechs Geschichten durch scheinbar totenstille Städte und zwielichtige Gassen. 

Der Ire Abraham „Brahm“ Stoker (1847–1912) studierte am Trinity College und wurde Schriftsteller, Journalist und Theaterkritiker. Sein Roman „Dracula“, an welchem er sieben Jahre lang schrieb, brachte ihm weltweiten Ruhm ein. Heutzutage gilt er als Gründer des Vampirmythos.

10,00 15,00 

Auswahl zurücksetzen

» Die neue Bühne für Klassiker! «

 

Franz Kafka - Erzählungen

Was ist richtig, was ist falsch? Und wer ist im Stande, darüber zu entscheiden?

Jules Verne - Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer

Eine fantastische Reise in die Tiefen des Meeres

Stefan Zweig - Die Schachnovelle

„Und da ich nichts anderes hatte als dies unsinnige Spiel gegen mich selbst, fuhr meine Wut, meine Rachelust fanatisch in dieses Spiel hinein.“

Du hast eine Frage? Sende uns eine Nachricht!

3 + 14 =